Begutachtung von Kindern

Kinder mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankungen und ihre Eltern haben große Schwierigkeiten ihren zusätzlichen Pflegebedarf nachzuweisen. Anschließende Rechtsstreitigkeiten machen oft ein unabhängiges Gutachten notwendig. Eltern und Gerichte erwarten, dass Gutachter über ausreichend Fachwissen verfügen, um den Zustand und die Fähigkeiten des Kindes gegenüber gleichaltrigen gesunden Kindern richtig einschätzen zu können.

##SEMINAR:1.061##

Themen

Zielgruppe

Pflegefachpersonen mit Vorkenntnissen zur Erstellung von Gutachten und Pflegesachverständige.

Abschluss

Ein Zertifikat bescheinigt die Befähigung, Gutachten bei Kindern zu erstellen.

Kursleitung

Dr. Barbara C. Terborg, MScN

Semiartermine

Witten:

(Seminartage in der Regel 9.00 Uhr – 16.30 Uhr, Dienstag 15.00 Uhr – 18.30 Uhr)

Teilnahmegebühr:

699,-- € (USt- befreit) inkl. Teilnahmebestätigung, Getränke und Mittagessen

665,-- € (USt- befreit) ermäßigte Gebühr für WIFAP Absolventen

In diesem Betrag enthalten sind die Kosten der Weiterbildung inkl. der Verwaltungskosten, Gebäck, Mittagessen sowie Kalt- und Heißgetränke während der Seminartage.

Anmeldung:

Bitte fordern Sie das Anmeldeformular an:

Wittener Institut für angewandte Pflegewissenschaft (WIFAP),

Zweigstelle Kaufbeuren, Eisenbergweg 45, 87600 Kaufbeuren,

info@wifap.de; Fax: 08341/ 9933103; Tel. 08341/ 9933101

Anmeldeschluss:

30. Juli 2018. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Nachweis

28 Unterrichtseinheiten

Für die Teilnahme können 14 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.