Aktuelles

Wittener Institut für angewandte Pflegewissenschaft (WIFAP)

Das Wittener Institut für angewandte Pflegewissenschaft wurde im August 2001 gegründet. Das Kompetenzzentrum für Gutachten in der Pflege, WIFAP, wird von der Pflegewissenschaftlerin Dr. rer. medic. Barbara C. Terborg, ehemals Reisach, Master of Science in Nursing, geleitet.

Eingebunden in wissenschaftliche Netzwerke werden neue Erkenntnisse der Pflegewissenschaft in Schulungen vermittelt, die auf die Pflegebedürftigkeit von Menschen Einfluß haben können.

WIFAP bietet die einzige staatlich zertifizierte Fernweiterbildung zur "Geprüften unabhängigen Pflegesachverständigen im Gesundheitswesen" und zur "Geprüften unabhängigen Sachverständigen im Hebammenwesen".

Mit dieser WIFAP Weiterbildung sind Sie für die Sachverständigentätigkeit in der Pflege auserordentlich qualifiziert, und in der Lage, Gutachten zu anfallenden Rechtstreitigkeiten zu erstellen, wie z. B. in der Pflegeversicherug, im Haftungsrecht und in der Unfallversicherung, der Hilfsmittelbewilligung und im Berufsrecht.

Diese breite Qualifizierung in der Pflegesachverständigentätigkeit gibt Ihnen den ausschlaggebenden Wettbewerbsvorteil gegenüber Absolventen anderer Institutionen bei der späteren Vergabe von Gutachtenaufträgen.

Daneben erstellt das WIFAP unabhängige Pflegegutachten. Weiter berät WIFAP Pflegeeinrichtungen in Fragen der Qualitätssicherung, der Überprüfung von Pflegestufen und haftungsrechtlichen Problemstellungen.